Buchhaltung

Hier kommen die Informationen zu Tierheim Buchhaltung rein.

Für die ordnungsgemäße Buchhaltung verwende ich Lexware Financial Office und habe mangels Importmöglichkeiten einen vorhandenen 3er Kontenrahmen den Bedürfnissen angepasst. Der spezielle 49er Kontenrahmen für Vereine ist leider zu sehr auf Sportvereine getrimmt. Deshalb habe ich mir mit Hilfe entsprechender Literatur freie Kontenbereiche gewählt und diese nach Bedarf angepasst. Durch den Aufbau eines eigenes Vereinskontenrahmen habe ich darauf geachtet, dass es beim Erstellen von Splitbuchungen eine sinnvolle Kontenlogik gibt. Das bedeutet, dass die Portokonten auf der gleichen Zweierstellen, den xx86,  enden.

Leider entdecke ich heute immer noch kleine Differenzen, da ich mich bei der ersten Verwendung sehr an die Empfehlungen gehalten habe. Mit Hilfe einer Exceltabelle konnte ich die meisten Unterschiede gut anpassen. So sind der speziellen Zuordnung entsprechend schon acht Buchungsbereiche entstanden, die man eigentlich als acht einzelne Geschäftsbetriebe werten kann.

Ideeler Bereich – Kontenbereich 2000

Steuerneutrale Posten – Kontenbereich 3000

Vermögensverwaltung – Kontenbereich 4000

  1. Vermögen aus Erbschaften – Kontenbereich 4200

Zweckbetrieb – Kontenbereich 6000

  1. Fundraising – Kontenbereich 7700

Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb – Kontenbereich 8000

  1. Tierfriedhof – Kontenbereich 8800